0002 Gratstrasse

Versteckt zwischen grossen Bäumen und einer vielfältigen Natur steht auf dem Grat des Üetlibergs seit 1876 ein reichhaltig dekoriertes Mehrfamilienhaus mit Sicht auf Zürich. Eingebettet in die waldige Umgebung zeichnet sich der Holzbau als Erweiterung der Achse des Üetliberggrates aus und profiliert sich mit weitsichtigen Aussichten in Richtungen Zürich und den Bezirk Affoltern. Als Verbindung zwischen dem Fels des Üetlibergs und dem darüberliegenden Geschossen dient eine massiv gemauerte Bruchsteinmauer aus Nagelfluh, welcher auf dem Uetliberg natürlich vorkommt. Nach intensiver Abnutzung müssen nun die bestehende Fassade sowie die inneren Räume saniert werden, um den heutigen Anforderungen gerecht zu werden. Im Zuge der Sanierung wird das ganze Haus mit einer zusätzlichen Dämmschicht umhüllt, um somit die Heizverluste zu minimieren. Zudem wird eine neue Formensprache für die reichhaltigen Verzierungen der Fassade geplant, sodass die Qualitäten des Hauses auch im Sinne des 21. Jahrhunderts weiter gedacht und der Schmuck des 19. Jahrhunderts in die heutige Zeit transformiert werden kann.

Collaboration : Zobrist+Räbsamen AG | Mario Thomas

 

Fotos © : Samir Seghrouchni

Studio 5K

Architektur | Bau

Dorfstrasse 6

8904 Aesch

079 521 27 03

www.studio5k.org

contact@studio5k.org